Menuekopf

Translate

Dienstag, 5. Mai 2020

Garmin Connect IQ Apps (Part 3: weitere Apps für Garmin Sport-und Outdoor-Uhren)

Da sich auf meiner Fenix Uhr mittlerweile weitere (neue) Connect IQ Apps angesammelt haben, gibt es nun einen Teil 3, der sich mit jenen neu dazugekommenen Connect IQ Apps für Sport- und Outdoor-Uhren befasst. Einige der hier vorgestellten Apps (vor allem die Datenfelder) sind aber auch mit den Edge-Bikecomputern kompatibel.

Was den technischen Hintergrund der Connect IQ Technologie betrifft, verweise ich an dieser Stelle auf Teil 1: Garmin Connect IQ Apps (Part 1: Apps für Garmin Bike Computer).

Auf Teil 2 will ich hier auch noch mal hinweisen: Garmin Connect IQ Apps (Part 2: Apps für Garmin Sport-und Outdoor-Uhren)

Und auch hier gilt das bereits Gesagte:

'Bzgl. dieser Plattform will ich jetzt gar nicht soviel schreiben, nur anmerken, dass sich diese Connect IQ Plattform im Grunde genommen aus diversen App-Typen zusammensetzt:

Datenfelder
Apps
Widgets
Watchfaces (nur bei Trainings- und Outdooruhren)'


Zum Stöbern der Apps direkt auf dem Android Smartphone bietet sich übrigens die Garmin eigene Connect IQ Store App an, über die Connect IQ Apps auch sehr einfach installiert bzw. verwaltet werden können. Für iOS wird es sicherlich auch eine eigenständige Connect IQ Store App geben, da bin ich aber nicht so bewandert.

Diese Connect IQ Geschichte macht langsam wirklich richtig Spaß, auch wenn einige Apps natürlich reine Spielerei sind. Wer aber solchen Gadgets und Spielereien nicht grundsätzlich abgeneigt ist, wird sicherlich die ein oder andere App liebgewinnen.

Datenfelder:

Da das ganzseitige Datenfeld AK Mountain derzeit (?) leider nicht mehr verfügbar ist, hat nun dieses Datenfeld in meinem Wanderprofil seinen Platz eingenommen. 

Vor allem auf den intelligenten Back-To-Start-Pfeil (samt Distanzangabe) möchte ich beim Wandern nicht verzichten, nachdem wir beim Wandern in der wunderschönen Rhön einmal den noch vor uns liegenden Rückweg etwas unterschätzt hatten -> die Back-To-Start Funktion bezieht sich zwar nur auf die reine Luftlinie, aber ein grober Richtwert ist besser als gar keiner :) . 


Analog Panel

Ein ganzseitiges Datenfeld, das sich bei mir vor allem beim lockeren Radeln bewährt hat. Ich bin ja Jahrgang 1969, also damals noch mit der analogen Tachoanzeige groß geworden (zu meiner Jugendzeit waren die 'Bike-Computer' auch noch rein mechanisch und alles andere als filigran :) )








Anya Bike

Auch eine Art analoger Tacho. Dieses ganzseitige Datenfeld verwende ich in meinem MTB-Profil. Mir gefällt es, sozusagen all jene Parameter einsehbar, die mir beim MTBiken als sinnvoll erscheinen.









HR-Altitude-Speed

(Dieser Screenshot ist der Connect IQ App Seite entnommen)
Dieses ganzseitige Datenfeld verwende ich als Unterseite in meinem Tracking-Profil. Mir gefällt es einfach...

HoneyHike

(Dieser Screenshot ist der Connect IQ App Seite entnommen)
Dieses ganzseitige Datenfeld bietet sich z.B. bei Wandertouren an. Da bei meiner Fenix die Connect IQ Datenfelder pro Sportprofil leider auf zwei Connect IQ Felder limitiert sind, findet es derzeit bei mir aber keine Anwendung.
Funktionell gibt es an diesem Datenfeld nichts auszusetzen und auch die Optik gefällt mir.


Apps:

Plotty McClockface

Eine App, also bei den Fenix-Uhren eine Art eigenständiges Sportprofil. Mir gefällt vor allem die Idee dahinter, daher will ich diese App an dieser Stelle vorstellen. Diese App weist mehrere Datenseiten auf, sodass diverse Charts angezeigt werden können (Herzfrequenz, Höhenprofil, SPD-Chart, etc.).

Wenn man einen GPX-Track mit eingebundenen Höhendaten vorher auf die Uhr aufspielt, was aufgrund einiger Beschränkungen der Connect API aber einiger Klimmzüge bedarf, kann man den voraussichtlichen Verlauf des noch vor einem liegenden Höhenprofils in synchronisierter Form einsehen.

Widgets:

Air-Quality


Vielleicht eher eine App/Widget für die Hypchonder unter uns, aber manchmal kann es ja nützlich sein, zu wissen, was in der Luft an Schadstoffen unterwegs ist. Ich glaube aber nicht, dass dies Einfluß auf mein Training haben wird, denn dem Feinstaub in der Luft wird man nicht konsequent aus dem Weg gehen können.

AlcoMeter

Ich sag's mal so, die Zeiten, als man auch mal in der (Stamm)kneipe ein spezifisches Organ trainiert hat, sind (bei mir) vorbei, aber möglicherweise liest hier auch der ein oder andere Student mit, der in dieser Hinsicht noch Trainingspotential hat :)

Halt ein Promillerechner, es gilt wie immer 'Don't drink and Drive/Ride!' Sofern man das beherzigt spricht sicherlich nichts dagegen, diese App auf seiner Sportuhr für den Fall der Fälle installiert zu haben.



Battery Gauge

 

Jetzt wieder etwas ernster. Manchmal kann der Uhren-Akku schwächeln. Dieses Widget kann eine sehr gute Hilfe sein, um herauszufinden, ob der intern verbaute Akku langsam zu altern beginnt oder die verminderte Batterielaufzeit eher einer bestimmten App oder Watchface angelastet werden kann.

Flight Radar

Dieses Widget ist sicherlich eine Spielerei, aber irgendwie auch cool (auch oder gerade hinsichtlich der technischen Umsetzung).

Wer wissen will, was über seinem Kopf - oben im Himmel - los ist, sollte dieses Widget vielleicht installieren. In Zeiten dieser Corona-Geschichte ist hier bei uns am Himmel erstaunlich wenig los, gerade wenn man bedenkt, dass ich aus dem Frankfurter Raum komme und der Flughafen Frankfurt am Main ja nicht gerade zu den Kleinsten zählen dürfte. Gut fürs Klima, aber doch irgendwie umheimlich.


GPS Info

Manchmal müssen die eigenen GPS-Koordinaten schnell zur Hand sein, dann kann dieses Widget sehr nützlich sein. Die Fenix bietet zwar auch von Haus an eine ähnliche Funktion, aber ich habe dieses Widget auf meiner Fenix trotzdem installiert.








Wind Widget

Dieses Mal kein Wind-Datenfeld, sondern ein Widget. Ich weiß auch nicht, weshalb es mir diese Windgeschichte so angetan hat, aber es gibt Tage, da macht das Training aufgrund des - zum Teil doch recht starken - Winds keinen Spaß. 
Es ist dann gut zu wissen, dass man sich den nicht immer sichtbaren Gegner nicht nur einbildet, sondern die niedrige AV-SPD schon ihren Grund hat (das Alter haut dann natürlich auch noch rein :) ).





Your QR

Wer seine Sportuhr als smarte Visitenkarte nutzen will, für den dürfte dieses Widget eventuell interessant sein.
In diesen QR-Codes kann man ja sehr viel Text unterbringen und da das Smartphone samt der dazugehörenden QR-Reader Funktion in unserer heutigen Zeit fast immer greifbar ist, bietet sich eine am Arm getragene QR-Code basierte Visitenkarte ja förmlich an.






Watchfaces:

JFM Bongo

Ein relativ neues sehr schönes, funktionales Watchface. Der Entwickler hat noch einige andere interessante Apps und Watchfaces anzubieten: Apps von J_F_M











Danke fürs Lesen, zur Belohnung gibt's wieder mal etwas gute Mucke aus Japan :) :



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deinen Kommentar.
Wie behalten uns vor Beleidigungen, Spam und sinnlose Kommentare ohne Vorwarnung zu löschen.
Disclaimer: Mit dem optionalen Aktivieren der Benachrichtigungsfunktion stimmst Du explizit zu, dass dir der Blogdienst bei Folgekommentaren automatisiert Benachrichtungen zustellen darf.